Zusatz: Wechsel der Rasse

 

Zuerst das einfache:

Wechsel der Rasse durch Charakterneuerstellung / Charakterwechsel

Das ist grundsätzlich möglich und die einfachste Variante. Es ist bei uns auch erlaubt mehrere Charaktere unterschiedlicher Rassen zu spielen.

In beiden Fällen ist die Einverständnis die Owner nötig.

Da häufiges Wechseln einer Rolle oder zu viele Charaktere für die Mitspieler eine recht angstengende Sache ist, möchten wir euch bitten dies mit Bedacht zu tun. Wenn ein Char nicht mehr bespielt wird liegt nicht nur eure eigene Geschichte brach sondern auch eure Mitspieler müssen sich etwas einfallen lassen. Spielt nur so viele Charaktere wie ihr auch wirklich 'bedienen' sprich sinnvoll bespielen könnt.

Bei mehreren Charakteren ist es untersagt sich selbst einen Vorteil zu verschaffen. Sich Beispielsweiße eine Information zu beschaffen und dieses Wissen dann mit jedem Char zu haben.

Sollte es ein Spieler übertreiben, behalten wir uns vor unsere Zustimmung zu Verweigern.

 

Jetzt zu den etwas komplexeren Dingen:

 

Wechsel der Rasse innerhalb der Rolle

Ob ein Wechsel möglich ist, hängt davon ab welche Ausgangsrasse ihr habt und wohin ihr wollt. Für alle Fälle gilt das solche Wechsel mit uns und den jeweiligen Rasseansprechpartnern (sofern vorhanden, für die aktuelle und die 'Neue') abzusprechen gilt.

Die alte Rassegruppe ist abzugeben / zu verlassen!

 

Ein solcher Wechsel ist nur einmal möglich, überlegt euch also wohin ihr wollt.

 

Unabhängig davon für was für eine Rasse man sich entscheidet, verliert man einen Teil seiner Erinnerungen. Wie stark man das Ausspielt bleibt dem jeweiligen Spieler überlassen, in JEDEM Fall jedoch weiß dieser nicht mehr, wer seiner vorherigen Rassen angehört hat.
Beim Wechsel von Rassen die beinhalten das man zu einem Menschen werden muss, ist der komplette Wandel in die 'Endrasse' in einem durch zu spielen um einen 'Doppelten Rassewechsel' zu vermeiden.
 

 

Mensch

Einem Menschen stehen nahezu alle Türen offen mit Ausnahme der Engel. Eine Wandlung in Lykaner, Vampire, Mystiker oder Dämonen ist hingegen problemlos möglich.

 

Ein Mensch wird dann zu einem Engel, wenn er seinen Körper jenen freiwillig spendet (siehe Rasse Engel). Damit geht aber das Bewusstsein des Menschen verloren, die Seelen des Menschen wird in die nächste Welt entlassen und die Seele des Engels nimmt ihren Platz ein.

Es kommt vor das Engel auf sich an das Leben  ihres Spenders, dessen Gefühle und/oder Erlebnisse erinnern können. Das kann dazu führen das sie beispielsweiße das sie manche Vorlieben mit diesem gemeinsam haben oder auch Sympathien oder Abneigungen gegen andere hegen. Vergleichbar sind diese Erinnerungen wie wir uns einen Film ansehen würden der uns sehr berührt.

 

Engel

Da unsere Engel einen freien Willen haben, können sie sich entscheiden zu einem Menschen zu werden. Dazu müssen sie nicht zwangsläufig fallen, manche Engel entscheiden sich zu diesem Weg weil sie sich beispielsweiße in einen Irdischen verlieben. Treffen sie diese Entscheidung einmal, ist nicht mehr Rückgängig zu machen.  Ihre Seele wird Mensch und damit ist ihnen auch der Weg zurück in ihre Heimat verwehrt.

Ab diesem Punkt gelten für sie die gleichen 'Regeln' wie für die Menschen auch.

 

Mystiker

Mystiker sind im Grunde genommen Menschen, in welchen die magische Kraft die in jedem wohnt erweckt wurde. Dadurch können sie zu einem Vampir, Lykaner oder auch Dämonen werden.

Die Wandlung in einen Vampir oder Lykaner ist für einen Mystiker deutlich gefährlicher und schmerzhafter als für einen Menschen, da die Kraft die in ihnen wohnt sie vor eben jener Wandlung zu schützen versucht. Die Wandlung in einen Dämonen ist generell kein Spaziergang.

Mystiker verlieren bei einer solchen Wandlung ihre Fähigkeiten und müssen den Umgang mit ihren neuen Gaben erst erlernen unabhängig davon, wie alt sie sind. Ihre Erinnerungen und ihr Wissen behalten sie, es nützt ihnen nur schlicht und ergreifend Nichts mehr.

 

Vampire

Bevor ein Vampir zu eine anderem Wesen (Lykaner oder Mystiker) werden kann, muss er erst wieder zu einen Menschen werden. Dies erfordert ein nicht unkompliziertes Ritual bei dem der Vampir durchaus auch vergehen kann.

Das Wissen darum besitzen alte, mächtige Dämonen oder aber auch Zirkeloberste der Mystiker.  Beide werden nicht Grundlos helfen. Auch ein Engel können darum wissen, da ein Opfer dafür von Nöten ist, werden sie sich jedoch hüten dahingehend etwas zu tun.

Zu einem Dämon kann ein Vampir hingegen ohne ein solches Ritual werden.

 

Lykaner

Was für die Vampire gilt, gilt in entsprechend abgewandelter Form auch für die Lykaner.

 

Dämonen

Durch das fehlen einer Seele gibt es für Dämonen keinen anderen Weg. Wer einmal einer ist, der wird einer bleiben. Für die Dämonen gibt es keine Erlösung und keine Gnade.