zurück zur Übersicht - öffentliche RP Plätze

 

Prison - düster und gefährlich

 

Bevor die Aufstände in dem Stadtteil Phenix sich zuspitzten, gab es auch hier ein funktionierendes Machtgefüge.

Es gab Polizei, Militär sowie Krankenhaus und Feuerwehr.

Doch die Einwohner des Stadtteils wurden sich, aufgrund der Brutalität der Kämpfe und des Widerstandes, 

selbst überlassen und so wurde Phenix immer mehr zu Ort der Selbstjustiz - ganz nach dem Motto: 

 

'Hilf dir selber, sonst hilft dir keiner'

 

Somit wurde auch das Gefängnis der Stadt Phenix 'überflüssig'.

Mit dem Auszug der Exekutive zerfiel es immer mehr, wurde zu der Brutstätte der Gewalt und der Ausschweifung.

Die alten Gemäuer verbergen grausame Geschichten von Experimenten an lebenden Kreaturen.

Zeugen davon sind noch die alte Krankenstation, die nach wie vor dort brach liegt.

 

Lediglich das Asylum wird von einigen Anwohnern dazu benutzt,

um die Leichen, die immer wieder in Phenix gefunden werden, zu untersuchen.

 

Aber der Keller weist Spuren von Kämpfen auf, von ausschweifendem Sex und sonstigen nicht ganz koscheren Dingen.

Ein düsterer Raum ist noch Zeuge von den Exekutio̱nen die dort am elektrischen Stuhl vollzogen wurden.

Der Quarantäne Raum unten ist eindeutig für ganz besondere Arten von

'Bestrafung' und 'Erniedrigung' der Gefangenen benutzt worden.

 

Der Boxring wird auch jetzt noch benutzt, sich einmal gegenseitig ordentlich und öffentlich die Fresse zu polieren

- ob es nun daran liegt, dass man sich einem Weiberl beweisen will oder aber um Rang- und Revierkämpfe auszuspielen, die gesitteter und vor allem offizieller ablaufen sollen. 

Und ja, auch illegale Sportwetten werden hier abgehalten...  

habt ihr etwas anderes in Phenix erwartet?

 

Was sich sonst noch in dem alten Gefängnis abgespielt hat und nach wie vor abspielt, wird wohl nie ganz ans Tageslicht kommen.

 

 

zurück zur Übersicht - öffentliche RP Plätze